Skip to main content

✓✓✓ Klavierhocker, Klavierbänke und Zubehör im Vergleich

Klavierbank mit Notenfach

Die Klavierbank mit Notenfach ist besonders praktisch, denn Sie bietet Ihnen nicht nur eine ideale Sitzgelegenheit am Klavier, sondern hilft Ihnen gleich beim Aufräumen. Unterhalb der Sitzfläche oder zwischen den Stellbeinen befindet sich nämlich eine Schublade. Sie ist recht klein, doch bewahren Sie Ihre liebsten Noten sicher und griffbereit in ihr auf.



Tim Hendson Klavierbank Pianobank

159,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Stagg Klavierbank mit Notenfach

137,13 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Die Bauweise

Welche Optik Ihre Klavierbank mit Notenfach hat, entscheiden ganz allein Sie. Letztendlich kombinieren die Hersteller von Klavier- und Pianobänken diverse Modelle mit der praktischen Schublade, sodass Sie Ihren üblichen Favoriten auch mit dem nützlichen Detail erhalten. Generell gibt es bei der Gestaltung dieser Klavierbank einzig zwei unterschiedliche Varianten der Bauweise:

  • Klavierbank mit Schublade unterhalb der Sitzfläche
  • Klavierbank mit Aufbewahrungsmöglichkeit zwischen den Stellbeinen

Befindet sich das Notenfach unterhalb der Sitzfläche, ist das Rahmengestell ein wenig breiter. Die Schublade fügt sich ästhetisch sehr unauffällig in das Design ein und auf den ersten Blick lässt sich das Notenfach nicht gleich erkennen. Diese Bauweise besitzt jedoch einen kleinen Nachteil. Da die Schublade in Richtung des Klaviers geöffnet wird, können Sie die Noten nicht aus dem Fach holen, wenn Sie selbst am Klavier sitzen. Dafür verstauen Sie die Notenblätter jedoch absolut unauffällig.

Sie müssen nur darauf achten, dass die Schublade gut verarbeitet ist und dass die Garniere nicht auffallen. Sie sollten farblich an das Holz angepasst sein, da es die Optik empfindlich stört, wenn ein silbernes oder bronzefarbenes Garnier auf dem Holz zu sehen ist.

Bei der zweiten Variante wird das Notenfach zwischen den Stellbeinen angebracht. Diese Klavierbänke besitzt zumeist nur zwei seitliche Standbeine, die nicht selten durchgängig gehalten sind. Je nach Größe und Platzierung der Schublade könnte sich Ihre Beinfreiheit einschränken. Die Vorteile dieser Bauart liegen jedoch klar auf der Hand: Sie brauchen nicht aufzustehen, um Ihre Notenbücher aus der Aufbewahrungsbox zu nehmen. Allerdings ist der Stauraum klar ersichtlich, weshalb diese Klavierbänke selten für Konzerte genutzt werden.

Die Gestaltung der Klavierbank mit Notenfach

Wie eingangs bereits erwähnt, haben Sie bei einer Klavierbank mit integriertem Notenfach die Qual der Wahl. Sie erhalten diese Modelle bereits im unteren Preissegment; aber auch hochpreisige Konzertbänke sind mitunter mit einem Fach ausgestattet. Sie sollten nur wissen, dass das Notenfach aus gutem Grund seinen Namen besitzt. Es ist keine Schublade mit einer besonderen Höhe oder Tiefe, sondern eignet sich tatsächlich nur dazu, Ihre Notenhefte sicher und ordentlich aufzubewahren.